Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Für 2021 wünschen wir ein gutes und gesundes neues Jahr mit Zuversicht!

2020 ist vorbei, viele Einschränkungen und zusätzliche Aufgaben mussten wir alle gemeinsam bewältigen. Dank an alle für euer / Ihr Durchhaltevermögen und Engagement.

Wir beginnen mit der Schule am Montag den 11.01.2021 bis einschließlich 29.01.2021 im Distanzlernen, dem Lernen zu Hause.

Dazu werden gleich am Montag eure Klassenleitungen Kontakt zu euch aufnehmen. Sie werden sich darüber versichern, ob euer IServ Zugang funktioniert, das ist sehr wichtig! Bitte mailt zur Absicherung eine Kurznachricht an eure Klassenleitung.

Zur Erledigung der Aufgaben, die euch ab Montag per E-Mail geschickt oder in IServ eingestellt werden, benötigt ihr eure Unterrichtsmaterialien natürlich zu Hause. Falls dies nicht der Fall sein sollte müsst ihr schnell einen Termin mit eurer Klassenleitung vereinbaren und die Materialien aus der Schule abholen.

Der Unterricht im Distanzlernen besteht aus der Erledigung von Aufgaben und – je nach Möglichkeit-  der Teilnahme an Videokonferenzen. Für die Bearbeitung der Aufgaben empfehlen wir euch, diese in der Zeit entsprechend eurem Stundenplan zu erledigen. Denn genau in dieser Zeit könnt ihr eure Fachlehrer*innen anrufen und nachfragen, wenn ihr etwas nicht verstanden habt.

Zu Videokonferenzen in den höheren Jahrgängen werdet ihr vorher rechtzeitig von euren Lehrer*innen über IServ eingeladen. Darum bitte täglich in IServ nach neuen Nachrichten schauen! Auch die Videokonferenzen werden in den Stunden entsprechend eurem Stundenplan  stattfinden.

Die Aufgaben werden für euch immer montags bereitgestellt in einem Umfang für eine Woche. Dementsprechend montags müssen auch eure Arbeitsergebnisse den Lehrer*innen übermittelt werden. Sollte dies aus irgendwelchen Gründen nicht klappen, müsst ihr euch direkt mit eurem Fachlehrer in Verbindung setzen, gemeinsam werdet ihr eine Lösung finden! Im äußersten Notfall würde dann eine Übergabe montags von 13 bis 14 Uhr in der grünen Mensa organisiert werden.

Das Lernen zu Hause ist anders als das Lernen in der Schule. Es fehlen die Klassenkameraden, mit denen man sich austauschen kann, die Lehrer, die man direkt fragt. Und sicherlich ist es zu Hause auch viel langweiliger als in der Schule. Aber das Lernen zu Hause ist für alle genauso verpflichtend wie der Unterricht in der Schule! Bei Fragen oder Problemen scheut euch nicht, eure Lehrer*innen eine Mail zu schreiben oder anzurufen, sie stehen euch bei und unterstützen euch gern. Sie werden sich über eine Rückmeldung von euch sicherlich freuen!

Liebe Eltern, auch an Sie der Appell, dass Sie Sorge für die Erreichbarkeit Ihres Kindes tragen und es der Schulpflicht nachkommt!

Für die Jahrgänge 5 und 6 ist es möglich, auf Antrag eine Notbetreuung in besonderen Fällen zu stellen (siehe dazu auf der Homepage unter ‚Fragen und Antworten‘ / ,Alle Infos zum Coronavirus‘).  

Das Sekretariat und die Schulleitung sind täglich erreichbar. Wir möchten Sie trotzdem darum bitten, nur bei dringend notwendigen Angelegenheiten unsere Schule aufzusuchen und dies auch nur nach telefonischer Terminabsprache oder per E-Mail.

Auch wenn wir uns den Start in das neue Jahr  schöner vorgestellt haben, verlieren wir nicht die Hoffnung auf bessere Zeiten. Dazu müssen wir alle gemeinsam unseren Beitrag leisten und aufeinander Acht geben.

Euch und Ihnen im Namen des Teams der IGS Achim viel Kraft und beste Grüße!

Kerstin Albes – Bielenberg
Gesamtschuldirektorin

Achim, den 08.01.2021