Liebesbrief an die Erde

Seit Beginn dieses Halbjahres schreiben zehn begeisterte Schülerinnen und Schüler Texte. Das Thema Umwelt bewegt sie sehr, Fragen wie: „Was wissen wir über unserer Erde? Was lieben wir an unserer Erde?“ beschäftigen sie. Ihre Fragen finden Antworten: „Ich liebe es, wenn ein Regenbogen entsteht.“ „Bei uns in der Nähe gibt es einen tollen Wald, in dem wir häufig spielen.“ Auch Berge, Meer und Schnee im Winter sind Themen. Den Schülerinnen und Schülern ist aufgefallen, dass vieles als selbstverständlich wahrgenommen wird. Sie haben einen langen Liebesbrief an unseren Planeten „Erde“ geschrieben.

Sponsorenlauf 2019

Mit Spannung warten die dreihundertsiebzig Schüler*innen auf die erlaufene Summe. 90 % kommen der Schulausstattung zu Gute, 10 % gehen an eine soziale Einrichtung. Welche das werden wird, ist zur Zeit noch ein Geheimnis.

„Ein gesundes Essen in einer schönen und großen Mensa …“

… das ist aktuell der Wunsch und das Thema Nummer eins an der IGS Achim.

Auf einem Thementag am Freitagnachmittag, dem 13. September, zeigte ein Video die aktuelle unbefriedigende Situation beim Mittagessen in der viel zu kleinen Mensa. Gleichzeitig präsentierten auf dem Schulhof Schülerinnen und Schüler ihre Ideen und Projekte, wie man es ganz einfach besser machen kann. Die anwesenden Ratsleute, Vertreter des Schulträgers und der Politik, Eltern und Gäste ließen sich das von Schülern erarbeitete Mensamodell erläutern, wurden zum Probieren eingeladen und ließen sich überzeugen, wie gut auch Obst, Gemüse und frische Kräuter schmecken können.

Fazit: Es kann (und muss) besser werden!

Die Presse berichtete ausführlich:

https://www.weser-kurier.de/region/achimer-kurier_artikel,-traummensa-statt-albtraum-_arid,1860134.html

https://www.kreiszeitung.de/lokales/verden/achim-ort44553/gesunde-schulverpflegung-region-13001898.html

Medienrallye der 5. Klassen durch die Bibliothek

Vom 21.–23. August waren alle 5. Klassen zu Besuch in der Bibliothek. Nach einer Einführung durch die Bibliotheksleitung wurden  die Schüler*innen in Gruppen eingeteilt. Im Rahmen einer Rallye lernten sie ihre Bibliothek besser kennen und schätzen.

An sechs Stationen hatten die Schüler*innen unterschiedliche Aufgaben zu lösen. Sie sollten Buchstaben erraten, Wörter bilden, Titel zu Buchcovern zuordnen und wissen oder schätzen, wie schwer ein Buch ist.

Erster Sieger war die Gruppe „ Die geheime Superheldin“ der Klasse 5 d.